OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Warum können nicht alle Fragen von Grenzpendlern in den sozialen Medien beantwortet werden?


07.02.2017


Gerade in den sozialen Medien, wie Facebook, Chatrooms oder Online-Foren werden vielfach Fragen zum Leben und Arbeiten im Nachbarland gestellt. Oftmals tauchen Begriffe wie Steuer, Sozialversicherung, Arbeitsvertrag oder Empfehlungen auf, die einer Antwort, Richtigstellung oder Kommentierung bedürfen. Das Regionskontor & Infocenter ist auf vielen Medien und Plattformen vertreten und gibt gerne, zuverlässig und kostenlos Informationen über diese Kanäle weiter. Leider bedingen Antworten auf Fragen und eine kompetente Beratung aber Wissen über Sachverhalte, Fakten oder Lebensumstände, deren Austausch nicht über die o.g. Medien erfolgen sollte. Neben datenschuztrechtlichen Gründen gibt es auch Grenzen der Vertrautheit – auch in geschlossenen Gruppen oder Foren. Auch können nicht alle Empfehlungen aufgrund wettbewerbsrechtlicher Regeln gegeben werden. 

Daher bitten wir alle, die persönliche, direkte und personenbezogene Fragen haben, sich per E-Mail, über die Homepage www.pendlerinfo.org oder telefonisch an uns zu wenden. Übrigens nehmen wir auch gerne Briefe und Faxe entgegen.

Das Team des Regionskontor & Infocenter der Region Sønderjylland-Schleswig hofft auf Ihr Verständnis. Wir sind für Sie da! Kostenlos!

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | region@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart