OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Region Sønderjylland-Schleswig nimmt an Interreg-Freiwilligenprojekt für Jugendliche teil


27.03.2018


Seit genau einem Jahr gibt es sie nun: die Interreg Volunteer Youth (IVY).  Koordiniert wird die Initiative von der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG).

Mit frischen Ideen und unkonventionellen Herangehensweisen sollen Freiwillige frischen Wind in die Grenzregionen bringen. Gleichzeitig soll so der jüngeren Generation ein Einblick in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gegeben werden. Junge Freiwillige zwischen 18 und 30 Jahren haben damit die Möglichkeit für zwei bis sechs Monate Interreg-Programme und –Projekte zu unterstützen und damit die Sichtbarkeit der Interreg-Initiativen zu erhöhen, sowie ihre Auswirkungen in den Regionen zu fördern. 

Zwei Monate arbeiteten die Studentinnen der Europa-Universität Flensburg, Lorena Giannelli und Anna Hansen, gemeinsam im Regionskontor Sønderjylland-Schleswig für das aktuelle Interreg Deutschland-Danmark Projekt KursKultur. Als Freiwillige unterstützten sie die Umsetzung der Projektziele, vor allem bei Kommunikationsaufgaben, indem sie einen informellen und kreativen Ansatz einbrachten. „Für uns als Projektpartner eines Interregprojektes, war es eine Bereicherung für die tägliche Arbeit, Lorena und Anna als Volontäre im Sekretariat zu haben. Als junge Studenten haben sie einen anderen Blick dafür, wie wir ihre Gleichaltrigen ansprechen sollen, und wir haben ihre guten Ideen zur Verbesserung unserer Präsenz bei den Sozialen Medien gut nutzen können. Alles in allem können wir andere Interreg-Projekte nur dazu auffordern, das Interreg Volunteer Youth Programm zu nutzen“, sagte Peter Hansen vom Regionskontor & Infocenter.  

Lorena Giannelli, studiert im Doppelmaster in Flensburg International Management Studies und in Sønderborg Business, Language and Culture. Sie erzählte „Die Arbeit innerhalb des „KursKultur“-Projektes ermöglicht es mir, nicht nur die deutsch-dänische Arbeitswelt und den Kulturaustausch kennenzulernen, sondern auch aktiv an dessen Verbreitung innerhalb der Grenzregion mitzuwirken.“ Anna Hansen, die in Flensburg European Cultures and Society studiert, fügte hinzu „Die Idee lokale, regionale und grenzüberschreitende Initiativen und Projekte zu fördern kann ich nur unterstützen. Ich glaube, Kultur ist der einfachste Weg Menschen zusammenzubringen um gegenseitiges Verständnis, kulturelle Empathie und Solidarität zu fördern.“ Das Projekt KursKultur bietet dafür die ideale Plattform, weil es um die Förderung der bürgernahen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit geht. 

Grenzüberschreitend, regionsübergreifend und auch transnational, Interreg ist entlang der 38 Binnengrenzen der Europäischen Union aktiv. Die nächsten IVY-Volontäre werden bereits für die kommenden Monate gesucht. Für den Sommer werden noch Freiwillige für Schweden, Norwegen, Estland und Lettland bis hin zu Polen, Spanien und Slovenien gesucht. Die AGEG unterstützt alle Freiwilligen auch finanziell. Interessierte Interreg-projekte und potentielle Freiwillige können sich unter www.interregyouth.com über die verschiedenen Möglichkeiten der Initiative informieren.

 

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | region@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart