OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Die Zusammenarbeit in der Region

Die besondere geografische Lage und gemeinsame geschichtliche Entwicklung bilden eine hervorragende Ausgangslage für die Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Beziehungen auf verschiedensten Ebenen.

Die Partner der institutionalisierten Zusammenarbeit sind auf deutscher Seite neben der Stadt Flensburg die Kreise Nordfriesland und Kreis Schleswig-Flensburg. Auf dänischer Seite sind es die Region Syddanmark sowie die Kommunen Aabenraa, Tønder, Haderslev und Sønderborg

Die Verbesserung der Wachstumsbedingungen und des kulturellen Zusammenhangs in der Region stellen das übergeordnete Ziel der Arbeit dar, die von vornherein durch sprachliche und kulturelle Vielfältigkeit der Mehrheits- und Minderheitsbevölkerung geprägt ist. Hierbei wird die Entwicklung in der Region Sønderjylland-Schleswig gefördert und gleichzeitig nähere Kontakte zwischen der Bevölkerung, der Wirtschaft und den Verbänden auf beiden Seiten der Grenze hergestellt. Ebenso werden die Lebensbedingungen der Bevölkerung verbessert.

Die generelle Intensivierung der Zusammenarbeit über die Grenze hinweg stellt die wichtigste Aufgabe dar.

Dabei ist es von besonderer Bedeutung, die Kontakte der Menschen untereinander und der verschiedensten Organisationen zu vertiefen, um dauerhafte grenzüberschreitende Kooperationen zu schaffen.

Die Region Sønderjylland-Schleswig konstituierte sich am 16. September 1997 im dänischen Aabenraa. Die Region Sønderjylland-Schleswig liegt - mit einigen wenigen Modifikationen - im Gebiet des ehemaligen Herzogtums Schleswig und ist eine Region mit einer jahrhundertealten Tradition im Schnittpunkt deutscher und dänischer Kultur. Hier sind viele Familien deutsch und dänisch. In der Region sind drei Minderheiten zu Hause - die deutsche, die dänische und die friesische Minderheit. Diese drei Minderheiten bereichern die Region mit einer kulturellen Vielfalt und symbolisieren so auch die Eigenart der Grenzregion.

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit durch die Region Sønderjylland-Schleswig stellt den politischen und verwaltungstechnischen Teil der Kooperation im deutsch-dänischen Grenzland dar. Eine Vielzahl von Kooperationen bestehen weiterhin in Bereichen der Wirtschaft, der Arbeit von Vereinen, Verbänden und anderer Organisationen sowie von vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Hier will die Region Sønderjylland-Schleswig die Rahmenbedingungen für eine Weiterentwicklung der Kooperationen schaffen und verbessern, Hilfestellung leisten und bei unterstützen.

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | region@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart