OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Viele Feiertage zwischen Ostern und Pfingsten


28.04.2017 // Unterschiedliche Traditionen im Grenzland


Feiertage in Deutschland und Dänemark – da bestehen durchaus Unterschiede. Gerade im Frühsommer zwischen Mai und Juni machen sich die verschiedenen Traditionen bemerkbar.

So beginnt der Mai mit dem traditionellen Tag der Arbeit am 1. Mai. Dieser internationale Feiertag geht zurück auf die Proteste der amerikanischen Arbeiterbewegung in den 1880er Jahren und der Forderung nach dem 8-Stunden-Arbeitstag. Der Tag ist seit 1933 gesetzlicher Feiertag in Deutschland und wird somit als regulärer Feiertag gehandhabt. In Dänemark ist der „internationale Kampftag der Arbeiter" ein Feiertag, das Arbeitsleben findet jedoch weitestgehend statt.

Während somit in Deutschland am 1. Mai die Läden geschlossen und die Büros verwaist sind, so trifft dasselbe auf Dänemark am 12. Mai zu – denn dann ist Buß- und Bettag, Store Bededag. Dieser 4. Freitag nach Ostern wird seit mehr als 300 Jahren als Fastentag der dänischen Volkskirche begangen. Heutzutage wird der Tag gerne genutzt für eine Einkaufsfahrt über die Grenze hinweg.

Christi Himmelfahrt ist sowohl in Dänemark als auch in Deutschland gesetzlicher Feiertag. Hierbei wird an Jesu Begegnung mit seinen Jüngern erinnert, 40 Tage nach Ostern. Der darauffolgende Freitag wird in beiden Ländern gerne als Brückentag für ein verlängertes Wochenende genutzt. In beiden Ländern ist das Himmelfahrtswochenende auch Konfirmationszeit. Dazu kommt auf der deutschen Seite, dass an Himmelfahrt der sogenannte Vatertag liegt. Himmelfahrt fällt dieses Jahr auf den 25. Mai.

Pfingsten ist in beiden Ländern ein Feiertag, der an die Entsendung des Heiligen Geistes 50 Tage nach Ostern erinnert. Dieses Jahr fällt der Pfingstmontag auf den 5. Juni. Der 5. Juni ist gleichzeitig ein Feiertag in Dänemark, an dem an das erste Grundgesetz von 1849 erinnert wird - der „Grundlovsdag". Somit ist der 5. Juni 2017 ein „doppelter" Feiertag in Dänemark – und gleichzeitig der Tag, an dem in Dänemark der Vatertag begangen wird.

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | region@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart
powered by webEdition CMS