OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Beratungszahlen steigen weiter


11.05.2015 // Zunehmende Digitalisierung führt zu mehr Fragen


Nachdem das Regionskontor & Infocenter im vergangenen Jahr eine Steigerung der Anfragen um rund 11% verzeichnete, scheint sich dieser Trend zu verstetigen: In den ersten vier Monaten des Jahres wurden bereits 1019 Beratungen durchgeführt – in den 4 Vorjahresmonaten waren es noch 917. 

Die große Nachfrage – vor allem in den Frühjahrsmonaten – „…ist der jährlich wiederkehrenden dänischen Steuererklärung geschuldet, die immer viele Fragen und Beratungsbedarfe aufwirft“, so Peter Hansen, Leiter des Regionskontors. „Hinzu kommt die zunehmende Digitalisierung von Verwaltungsabläufen, die gerade deutsche Arbeitnehmer vor viele Herausforderungen stellt…“. 

Gerade hier kann das Regionskontor & Infocenter helfen, den Weg durch den Antragsdschungel zu ebnen. Seit dem 1. Mai hat sich u.a. die Zuständigkeit für internationale Krankenversicherungen bei den dänischen Behörden geändert. Grenzpendler erhalten ihre Krankenversicherungskarte und auch die EU-Krankenversicherungskarte (EHIC) nun von der Behörde Udbetaling Danmark – über die Internetseite www.borger.dk. 

Peter Hansen und sein Team hoffen auf einen reibungslosen Übergang der Zuständigkeit und fordert die Arbeitnehmer auf, sich rechtzeitig vor Auslaufen der vorhandenen Krankenversicherungskarten um Ersatz zu kümmern.

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | region@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart
powered by webEdition CMS